Kalthof erfolgreich im Märkischen Jugendwimpel

Wocklum. Den letzten Märkischen Titel im Reitsport gab es in diesem Jahr beim Reiterverein Balve. Der Verein aus dem Orletal veranstaltet erstmals seit einigen Jahren wieder ein Jugendturnier. Im Rahmen dieses Turniers wurden die Prüfungen zum Märkischen Jugendwimpel ausgetragen. Ursprünglich waren sechs Team auf der Anlage des heimischen Club am Start. Im Jugendpokal gehen die jüngsten Nachwuchsreiter an den Start. Geritten wurde auf E-Niveau. In die Wertung fließen eine E-Mannschafts-Dressur, ein Mannschafts-Springen, ein Stil-Springen und ein Pas de Deux mit Musik. Einen Doppelsieg gab für die beiden Mannschaften vom Landwirtschaftlichen Reiterverein Kalthof. Im siegreichen Team II standen Sophia Emily Schultz/Aida F, Sophia Linneweber/Delight, Ranja Talea Heumann/Herzbube, Franziska Tillmann/Laurie, Sophia Emily Schultz/ Statinus und Antonia Tillmann/Christobal. In der zweiten Mannschaft des RV Kalthof standen: Luisa Marie Freudenberger/De Sjiem 3, Shannon Mia Bergmann/Graziana R2, Mira Swoboda/Caspar Corlani, Marie Weber/Sir Heartbreaker 2, Kim Gorwa/Miramis 23, Luna Bovensmann/New Planet, Lilli Marie Carius/Kweb, Marie Weber/Kiva 2. Auf Rang drei in der Gesamtwertung kam der Verein von der RTG Berge. Auch der Reiterverein Balve hatte zwei Teams ins Rennen geschickt. Team Blau wurde Vierter. Mit ihrem Team weiß wurde der heimische Verein fünfter. Der Reiterverein Kierspe konnte aufgrund eines Ausfalls eines Pferdes am letzten Tag nicht antreten. Hier Ergebnisse-->:

Siegreiches Team Landwirtschaftlicher Reiterverein Kalthof

Team RTG Berge

Team RV Balve

Fotos: Uwe Schmack